D: Heerdt – Mann an Haltestelle tödlich von Bahn erfasst – Polizei geht von Suizid aus

Düsseldorf (ots)

Heerdt – Mann an Haltestelle tödlich von Bahn erfasst – Polizei geht von Suizid aus

Montag, 18. November 2019, 10.44 Uhr

Tödlich verletzt wurde heute Vormittag ein 79 Jahre alter Mann an der Haltestelle „Heerdter Krankenhaus“. Der Senior war von einem in Richtung Handweiser fahrenden Zug der Linie U 75 erfasst worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Spezialisten des Kriminalkommissariat 11 von einem Suizidgeschehen aus. Der Schienenverkehr war bis 12.40 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Menü schließen