LPI-GTH: Angeblichen Gewinn am Telefon versprochen

Arnstadt (ots)

Am heutigen Vormittag erhielt eine 79-Jährige mehrere Anrufe einer angeblichen Gewinnspielhotline. Ihr Gewinn von über 49.000 Euro könne ihr ausgezahlt werden, sobald die Gewinnerin Guthabenkarten im Wert von 1.000 Euro an die Lotteriegesellschaft zukommen lässt. Die Dame ging nicht auf die Aufforderungen ein, sondern blockierte die Anrufnummer und verständigte die Polizei. Somit entstand ihr kein finanzieller Verlust. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchtem Betrug wurde eingeleitet. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Menü schließen