SE: Barmstedt – 5-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots)

Am vergangenen Freitag, gegen 17:15 Uhr, ist es in Barmstedt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind schwere Verletzungen erlitten hat.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge, befuhr eine 18-jährige Autofahrerin die Mühlenstraße aus Richtung Lutzhorn kommend. Kurz nachdem sie die Einmündung Galgenberg passierte, überquerte eine 5-Jährige unvermittelt die Fahrbahn. Die VW-Fahrerin, die in einer kleinen Ortschaft des Kreises Pinneberg wohnhaft ist, konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden. Mit einem Rettungshubschrauber transportierten Sanitäter das Mädchen aus Elmshorn in ein Hamburger Krankenhaus. Sie erlitt schwere Verletzungen. Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Zeugenhinweise nimmt die ermittelnde Polizeistation Bramstedt unter 04123 684080 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Menü schließen