Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 202/2019 Halle, den 10. Oktober 2019

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 10.10.2019

Hettstedt / Schwarzfahrer

Durch eine Mitarbeiterin der Verkehrsgesellschaft Südharz wird bekannt, dass sich ein 19-jähriger Fahrgast mit einem ungültigen Fahrausweis im Bus befindet und nicht aussteigen möchte. Der ungültige Fahrausweis wurde von der Kontrolleurin eingezogen. Als die Polizei dazu kam, verließ der Mann den Bus freiwillig. Gegen ihn wird wegen „Schwarzfahrens“ ermittelt.

Drebsdorf / freilaufende Pferde

In der Nacht zum Donnerstag hielten sich zwei Pferde am Ortsausgang Drebsdorf in Richtung Großleinungen auf. Die Tiere standen am Straßenrand. Der verständigte Besitzer konnte seine Tiere einfangen und wohlbehalten nach Hause bringen.

Verkehrslage

Annarode / B 86 / 09.10.2019 13:40 Uhr

Die 40-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem VW die Straße zwischen Annarode und Riestedt. Auf dieser Strecke scherte sie links zum Überholen aus, bemerkte jedoch nicht, dass sie selbst schon überholt wurde. Es kam dabei zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Personen wurden nicht verletzt und der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000,-€.

Sangerhausen / Am Beinschuh / 09.10.2019 13:50 Uhr

Eine Zeugin konnte beobachten, wie ein Fahrzeug rückwärts gegen einen Gartenzaun fuhr. Die Fahrzeugführerin des dunklen VW verließ nach dem Verkehrsunfall pflichtwidrig den Unfallort. Am Zaun entstand ein Sachschaden von etwa 200,-€.

Rottleberode / Schwendaer Straße / 09.10.2019 18:18 Uhr

Ein LKW-Fahrer, welcher nach einem Wendemanöver vorwärts aus der Thyrastraße auf die Hauptstraße auffuhr, beachtete einen parkenden PKW Ford nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de

Menü schließen