Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 368/2019 Burg, den 9. November 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Möckern, L52, zwischen Grabow und Burg

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr die 28-jährige Fahrerin mit ihrem PKW VW Polo die L52 aus Burg kommend in Richtung Grabow und durchfuhr eine Rechtskurve. Der 31-jährige Fahrer eines PKW VW Passat befuhr mit seinem PKW die L52 aus Grabow kommend in Richtung Burg. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet die Polo-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen und kollidierte mit dem sich im Gegenverkehr befindlichen PKW VW. Der PKW Polo drehte sich durch den Zusammenstoß auf der Straße um fast 180 Grad und kam auf der Straße zum Stehen. Der PKW Passat wurde durch den Zusammenstoß nach rechts auf die Grasnarbe gedrückt und kam dort zum Stehen. Beide Beteiligten wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Die 28-jährige Fahrerin des PKW Polo verstarb noch an der Unfallstelle; der Fahrer des PKW VW Passat wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Magdeburg verbracht.

Über die Staatsanwalt Stendal wurde ein Gutachter angefordert, welcher an der Unfallstelle Spuren sicherte.

Beide PKWs wurden durch die Polizei beschlagnahmt; an diesen entstand Totalschaden.

Zur Absperrung und Bergungsmaßnahmen unterstützten die FFW der Ortschaften Burg, Friedensau und Grabow.

Die L52 zwischen Grabow und Burg war für circa 5 Stunden voll gesperrt.

i.A. POKin Friedrich

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Menü schließen