PIING: Versuchter Enkeltrick – Geldübergabe verweigert

Ingelheim (ots)

Am Freitag, 18.10.2019, wurde am Nachmittag eine 82-jährige Ingelheimerin von einer Frau angerufen, die sich als ihre Enkelin ausgab und behauptete dringend eine mittlere vierstellige Geldsumme zu benötigen. Die 82-Jährige glaubte der Anruferin zunächst und vereinbarte die Übergabe der Geldsumme. Als später eine der 82-Jährigen fremde Frau vor der Tür stand und das Geld abholen wollte wurde die 82-Jährige misstrauisch und verweigerte die Übergabe des Geldes. Somit konnte ein sogenannter „Enkeltrick-Betrug“ verhindert werden.

Die Polizeiinspektion Ingelheim warnt hiermit wiederholt vor der sogenannten „Enkeltrick-Betrugsmasche“, in der Betrüger vorwiegend lebensältere Personen anrufen, sich als Verwandte ausgeben und unter dem Vorwand einer persönlichen Notlage Geld fordern. Hierdurch werden Personen wiederholt um hohe Geldbeträge betrogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ingelheim
Telefon: 06132 65510
E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de
http://ots.de/xttk9q

Menü schließen