FW Hünxe: Auto fährt gegen Strommast und kippt auf die Seite

Heute früh gegen 3.30 Uhr rückte die Feuerwehr Hünxe zur Straße Bannemer Huck im Ortsteil Hünxe aus, da ein PKW gegen ein Strommast gefahren war. Durch den Aufprall kippte der PKW auf die Seite. Die zwei verletzten, aber nicht eingeklemmten Insassen, wurden durch die Polizei bzw. den alarmierte Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Straßenverkehr ab, leuchtete die Einsatzstelle aus, fing die auslaufenden Betriebsmittel auf, stellte den Brandschutz mittels S-Rohr und Pulverlöscher sicher und klemmte im weiteren Einsatzverlauf die Batterie des Fahrzeuges ab. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch ein Fachunternehmen geborgen und abtransportiert. Gegen 5.30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einheit Hünxe rückte zu ihrem Standort ein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hünxe
Stephan Hinz-Sobottka
Telefon: 0151-156 60 516
E-Mail: presse@feuerwehrhuenxe.de

Menü schließen