REK: Jugendlicher stürzte mit seinem Fahrrad/ Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Bei einer Fahrt um den Heider Bergsee am Dienstagabend (9. Juli) verletzte sich ein 15-Jähriger leicht. Die Polizei sucht einen Jogger mit Hund.

Der 15-jährige Brühler fuhr mit seinem Mountainbike gegen 18:00 Uhr auf dem Waldweg in Richtung Campingplatz. In der Nähe des Schluchtsees kam ihm ein Jogger mit angeleintem Hund entgegen. Da die Leine sehr lang gehalten war, lief der Hund in Richtung des 15-Jährigen und sprang vor dem Fahrrad hoch. Der Jugendliche erschrak und stürzte. Der Jogger zog nach Angaben des 15-Jährigen den Hund an sich, setzte aber seinen Lauf in Richtung Schluchtsee fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Der Jogger war circa 40 Jahre alt, von sportlicher Statur und hatte dunkle Haare. Er trug eine kurze, schwarze Sporthose und ein hellblau/türkisfarbenes T-Shirt. Bei dem Hund handelte es sich um einen schwarzen, kräftigen Hund mit braunen Flecken. Er hatte mittellanges Fell. Die Polizei bittet den Jogger, sich zur Sachverhaltsklärung beim Verkehrskommissariat in Hürth, unter 02233 52-0, zu melden. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Menü schließen