POL-MK: Mann in Wohnung überwältigt


Am heutigen Nachmittag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Kölner Straße. Ein 31 jähriger Mann hatte am frühen Nachmittag im Bereich Wildenkuhlen in der Wohnung einer Wohnungsangehörigen randaliert. Die Polizisten trafen den leicht alkoholisierten Mann an und er zeigte sich in einem durchgeführten Gespräch kooperativ und ging zu seiner Wohnanschrift. Dieser Zustand hielt jedoch nur bis ca. 16:45 Uhr an. Da randalierte er in seiner Wohnung und bewarf die eingesetzten Polizisten mit Gegenständen vom Balkon und drohte, sich selbst etwas anzutun. Das daraufhin verständiget SEK aus Dortmund erschien an der Tatörtlichkeit und überwältigte den Aggressor in seiner Wohnung. Hierbei wurde er leicht verletzt und im Anschluss dem Polizeigewahrsam in Lüdenscheid zugeführt. Die Ermittlungen gegen den 31 jährigen Wohnungsinhaber zur Motivlage dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de