MK: Wieder Pkws aufgebrochen


Pkw Aufbrüche angezeigt An der Anne-Frank-Straße knackten Unbekannte den dort abgeparkten blauen Skoda Fabia und nahmen am Abend des 2012.2019 die darin befindliche Geldbörse mit.

An der Sollingstraße schlugen die Automarder die Beifahrerscheibe ein 19.12./20.12.) und durchsuchten den Pkw. Es wurde augenscheinlich nichts entwendet.

Aus einem schwarzen Fiesta wurden in der Nacht vom 19. Zum 20.12. eine Tasche gestohlen. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz des Schlachthofes (Walramstraße9 geparkt.

Ein blauer Golf Plus wurde ebenfalls in der Nacht von Donnerstag zum Freitag leer geräumt. Die Unbekannten schlugen die Scheibe des Pkw ein und nahmen u.a. eine aufgefundene Spardose mit. Die Täter ließen es sich auch nicht nehmen, beide Fahrzeugseiten zu zerkratzen.

An einem weißen Renault Master versuchten die Täter am Anemonenweg die Türen zu öffnen. Dieser Versuch misslang und sie beschädigten die Türen, ohne ins Fahrzeuginnere zu gelangen.

Aus einem Am Hünenköpfchen geparkten roten Audi 8x nahmen die Täter lediglich ein 1 Eurostück , welches sie nach Scheibe einschlagen gefunden hatten, mit.

Auf dem Börnchen musste ein schwarzer Honda herhalten. Dieser wurde von den Unbekannten aufgebrochen und ein Fahrzeugschein, ein Pass und ein geringer Geldbetrag geklaut. Der Geschädigte stellte den Pkw Aufbruch am 21.12.2019 fest.

In der Nacht zum Sonntag, gegen 00:45 Uhr, schlugen unbekannte Einbrecher die Schaufensterscheibe eines Lederwarengeschäftes an der Hauptstraße ein. Die Täter wurden durch Zeugen beim Einbruch gestört und flüchteten. Der Schaden liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Menden erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw