Gütersloh POL-GT: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Werther (RB) – Am Mittwochabend gegen 19.55 Uhr kam es in Werther auf der Engerstraße zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Halle fuhr mit seiner Honda auf der Engerstraße vom Ortsteil Häger in Richtung Werther. Vor ihm befand sich eine Fahrzeugschlange von fünf Fahrzeugen. Der Motoradfahrer wollte kurz hinter dem Ortsausgang Häger die vor ihm fahrenden Fahrzeuge überholen. Hier besteht die Engerstraße aus einer langen Geraden. Als er sich in Höhe des dritten Pkw befand, scherrte der zweite Pkw der Fahrzeugschlange zum Überholen aus. Der Motorradfahrer versuchte noch auszuweichen, stieß jedoch gegen das linke Heck des Pkw und geriet auf den linken Grünstreifen der Engerstraße. Hier stürzte er gegen eine dortige Leitplanke. Der Motorradfahrer wurde durch Rettungskräfte am Unfallort reanimiert, verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 10.500,- Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Menü schließen