WOB: Buschwerk gerät in Brand – Polizei geht von Brandstiftung aus

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, OT Ehmen, K 73 05.07.2019, 06.00 Uhr

Am Freitagmorgen wurden die Freiwillige Feuerwehr Ehmen und die Berufsfeuerwehr zu einem Buschwerkbrand an der Kreisstraße 73 in Ehmen gerufen. Vor Ort war das Buschwerk auf einer Fläche von rund 20 Quadratmeter nahe des Bahndamms an der dortigen ICE-Strecke in Brand geraten.

Der genaue Brandort befindet sich unmittelbar oberhalb der ICE-Trasse, auf dem Damm. Direkt am Damm entlang führt ein landwirtschaftlicher, befahrbarer Weg, welcher über die K 73 die von Ehmen in Richtung Wettmershagen und in der Folge zur L 321 führt. Die Zufahrt befindet sich gegenüber des früheren Bahnhof-West.

Die hinzugezogene Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht von Brandstiftung aus. Bereits in der Vergangenheit war in diesem Bereich mehrfach gezündelt worden und dadurch Feldbereiche an der K 73 in Brand gesetzt worden. Zum Glück haben sich die Flammen nie großartig ausbreiten können, da durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Schlimmeres verhindert wurde. Auch in dem geschilderten Fall hätten die Flammen auf ein nur wenige Meter entferntes Kornfeld übergreifen können.

Die Ermittler hoffen darauf, dass Verkehrsteilnehmern verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen 02.00 Uhr und 06.00 Uhr in diesem Bereich aufgefallen sind.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Menü schließen