Verden / Osterholz: Pressemitteilung vom 19.10.2019

Unfallfahrzeug des tödlichen Verkehrsunfalls in Kohlenförde-Kirchlinteln

PI Verden:

Tödlicher Verkehrsunfall in Kirchlinteln – Kohlenförde

Am Freitag, den 18.10.2019, gegen 17:40 Uhr, ereignete sich im Bereich Kirchlinteln – Kohlenförde ein tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Der 58-jährige Mercedes-Fahrer aus Neuenkirchen (Heidekreis) befuhr die Landesstraße 171 in Fahrtrichtung Verden, kam auf gerader Strecke aus zunächst unklarer Ursache nach links über die Gegenfahrbahn in den linken Seitenraum ab und kollidierte frontal mit einem Baum des angrenzenden Waldes. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrzeugführers feststellen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen sind gesundheitliche Gründe als Unfallursache zu vermuten. Die Ersthelfer vor Ort konnten, trotz vorbildlichem Verhaltens, für den Fahrzeugführer leider nichts mehr tun. Weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter 04231/ 8060 zu melden.

Berauschte Fahrt endet an einer polizeilichen Absperrung

An einer gesperrten Unfallstelle hielten die Beamten einen 57-jährigen BMW-Fahrer aus Visselhövede an und stellten eher zufällig aus dessen Innenraum einen stark süßlich riechenden Geruch fest. Nach Einschätzung der Beamten stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Rauschmitteln. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs wurden zudem Rauchmittel sichergestellt. Dem Fahrzeugführer drohen nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Sturmschäden im gesamten Landkreis Verden

Im Landkreis Verden kam es am Freitagnachmittag zu diversen Einsätzen der Feuerwehr und Polizei wegen umgestürzter Straßenbäume aufgrund der Wetterlage, die zum Teil den öffentlichen Verkehr beeinträchtigten. Verletzt wurde durch die Sturmschäden niemand.

PK Osterholz:

Diebstahl eines Baugerüsts in Lilienthal

Bislang unbekannte Täter entwendeten am Freitag, den 11.10.2019, ein demontiertes, bereits zur Abholung bereitgelegtes, Baugerüst auf einer Baustelle in Lilienthal. Anwohner bemerkten die Abholung zwar, jedoch wurde die Rechtmäßigkeit der Abholung nicht weiter angezweifelt.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten in Worpswede

Eine 60-jährige PKW-Fahrerin aus Worpswede beabsichtigte auf die Waakhauser Straße einzubiegen und übersah hierbei den Transporter einer 25-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge sowohl die PKW-Fahrerin, die Transporter-Fahrerin, sowie deren 7-jährige Insassin verletzt wurden. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Waakhauser Straße wurde für den Zeitraum des Verkehrsunfalles voll gesperrt.

Windhose zog durch Lilienthal

Am Freitag, den 18.10.2019, zog gegen 15:00 Uhr eine Windhose durch die Trupermoorer Landstraße in Lilienthal und riss zwei Eichenkronen ab. Hierdurch wurden PKW, sowie Zäune beschädigt. Die Feuerwehr rückte aus zwecks Zerkleinerung der Kronen, sowie Absicherung vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212

Menü schließen