Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 24.09.2019

Anhänger entwendet

Zwischen Samstag, 16:00 Uhr, und Montag, 12:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen auf einem Parkstreifen der Ludwig-Erhard-Straße in Salzgitter-Lebenstedt abgestellten Kfz-Anhänger. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Handys aus Geschäft entwendet

Am Montag, um 17:25 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Täter ein Elektronikgeschäft am Fischzug in Salzgitter. Unvermittelt rissen sie mehrere Handys aus den Halterungen und flüchteten anschließend aus dem Geschäft.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

männlich, schlank, ca. 22-25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, beide trugen einen 3-Tage-Bart, schwarzes Basecaps, schwarze Jacken, schwarze Hosen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter, Telefon 05341/18970, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104

Menü schließen