OL: +++Verkehrsunfall mit vier PKW, sechs Verletzten und hohem Sachschaden+++

Am Sonntag, gegen 12.40 Uhr, kommt es auf der „Ammerlandallee“ zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW. Sämtliche PKW befahren die „Ammerlandallee“ von Linswege kommend in Richtung Westerstede. In Höhe des Baumarktes in Hüllstede zeigt die dortige Ampel Rotlicht. Während die ersten drei PKW anhalten, fährt das vierte Fahrzeug, welches von einer 75jährigen Wilhelmshavenerin geführt wird, ungebremst auf die stehenden Fahrzeuge auf und schiebt diese zusammen. An allen Fahrzeug entsteht erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf insgesamt 25.000Euro schätzt. Zwei der Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Aufprall war derart heftig, dass sechs Personen verletzt werden. Die Verletzungen, bei denen es sich jeweils um ein sogeanntes Schleudertraume handelt, bedürfen aber keiner sofortigen medizinischen Versorgung. Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe muss der Bauhof die Straße aufreinigen, zu Verkehrsbehinderungen kommt es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de

Menü schließen