Leer/Emden POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom Sonntag, 20.10.2019, aus Anlass einer am 22.10.2019 stattfindenden Demonstration in Sachen Agrarpolitik

++ Demonstration gegen Agrarpolitik in Oldenburg ++ Verkehrsbeeinträchtigungen auch im Landkreis Leer zu erwarten ++

Am kommenden Dienstag, dem 22.10.2019, findet in Oldenburg eine Demonstration gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung statt. Hierzu werden mehr als 1000 Teilnehmer aus dem gesamten Nordwesten Niedersachsens erwartet. Die Polizei Oldenburg rät dringend dazu, den Bereich Oldenburg an diesem Tag weiträumig zu meiden. Durch die An-und Abreise mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen ist ebenfalls im Landkreis Leer, gerade in den Hauptverkehrszeiten, mit Verkehrsbeeinträchtigungen und -stauungen zu rechnen. Daher rät die Polizeiinspektion Leer/Emden sich am kommenden Dienstag vorzeitig auf diese Verkehrssituation einzustellen. Die Polizei Oldenburg gibt über ihre Facebook-Seite „Polizei Oldenburg“ sowie die Twitterkanäle der Polizeiinspektionen weitere Informationen zum Demonstrations- und Verkehrsgeschehen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle bzw. Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de

Menü schließen