HK: Soltau: Mehrere Polizeieinsätze in Tanzlokal; Walsrode: Rotorblatt einer Windkraftanlage abgebrochen; Soltau: Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand

Heidekreis (ots)

Soltau: Mehrere Polizeieinsätze in Tanzlokal

In der Nacht von Freitag auf Samstag machte eine Feier in einem Tanzlokal in Soltau mehrere Einsätze der Polizei erforderlich. Neben einigen Streitigkeiten unter Gästen wurden mehrere Körperverletzungen mit insgesamt vier verletzten Personen aufgenommen. In einem Fall kam ein Klappmesser zum Einsatz, mit dem ein Gast leicht verletzt wurde. Ein weiterer Gast wurde von den eingesetzten Polizeikräften in Gewahrsam genommen, nachdem er der mehrmaligen Aufforderung zum Verlassen der Lokalität nicht gefolgt ist.

Walsrode: Rotorblatt einer Windkraftanlage abgebrochen

Am Freitagnachmittag brach während einer kurzen und heftigen Gewitterfront das Rotorblatt einer Windkraftanlage im Windkraftpark Hamwiede ab und die Trümmerteile stürzten auf mehrere anliegende landwirtschaftliche Flächen. Verletzt wurde niemand, die Polizei sperrte den Bereich ab und nach Angaben des Betreibers der Anlage bestehen keine weiteren Gefahren. Der Schaden wird auf mindestens 300.000 Euro geschätzt.

Walsrode: Sturmschaden im Weltvogelpark

Im Zuge der derselben Gewitterfront stürzte am Weltvogelpark Walsrode eine Eiche auf ein leerstehendes Verkaufshäuschen und blockierte gleichzeitig die Fußgängerbrücke zum Weltvogelpark. Die Besucher konnten den Weltvogelpark durch eingerichtete Verkehrsmaßnahmen und Verkehrsregelungen der Polizei gefahrlos verlassen. Der Baum wurde noch in der Nacht entfernt, sodass keine Beeinträchtigungen mehr bestehen. Auch hier wurde zum Glück niemand verletzt.

Hodenhagen: Vermisste demenzerkrankte Person

Am Freitagabend hatte sich ein, an Demenz erkrankter, 74-jähriger Mann unbemerkt aus einer Pflegeeinrichtung in Hodenhagen entfernt. Aufgrund seiner Erkrankung und der Tatsache das er nur leichtbekleidet war, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen unter Einsatz eines Polizeihubschraubers und von Suchhunden eingeleitet. Im Rahmen der Suchmaßnahmen konnte der Vermisste in der Nacht durch eine Funkstreifenwagenbesatzung wohlbehalten in Hodenhagen aufgefunden werden.

Fulde: Geldkassette an Verkaufsstand aufgebrochen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter in Fulde die Geldkassette eines bäuerlichen Verkaufsstandes auf und entwendeten Bargeld. Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich bei der Polizei Walsrode, 05161-984480 zu melden.

Lindwedel: Pilzvergiftungen

In Lindwedel mussten nach dem Verzehr von selbst gepflückten Pilzen mehrere Personen das Krankenhaus aufsuchen, da sie Vergiftungserscheinungen aufwiesen. Die Polizei und der Rettungsdienst bitten in diesem Zusammenhang um Vorsicht, wenn der gefundene Pilz nicht eindeutig bekannt ist.

Soltau: Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand

Ein 46-jähriger Autofahrer mit polnischer Staatsangehörigkeit befuhr die A 7 am späten Samstagabend in Schlangenlinien in Richtung Hamburg und fiel hierdurch anderen Verkehrsteilnehmern auf. Eine anschließende Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,77 Promille. Während der anschließenden Blutentnahme leistete der Alkoholsünder Widerstand gegen die polizelichen Maßnahmen. Neben dem Verlust seines Führerscheines erwarten den zukünftigen Fußgänger Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Menü schließen