Braunschweig: Nach Tötungsdelikt in einer Kneipe – Wer kennt den Mann?

05.07.2019, 17.11 Uhr Braunschweig, Friedrich-Wilhelm-Straße

Nach einem Streit, der am vergangenen Freitag für eine 60-jährige Frau tödlich endete, arbeitet die Polizei weiter intensiv in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig an der Aufklärung des Falles.

Das Opfer geriet am Freitagnachmittag mit einem ungefähr 25 Jahre alten Mann in Streit. Im Zuge dessen fügte der Mann der Frau eine Stichverletzung zu, an der die 60-Jährige noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb.

Neben der Auswertung der vorhandenen Spuren und Zeugenaussagen wurde auch unterschiedliches Bildmaterial gesichtet.

Dem zu Folge soll der Tatverdächtige etwa 25 Jahre alt und zirka 170 cm groß sein, einen Dreitagebart oder Vollbart haben und dunkle Bekleidung sowie ein dunkles Base-Cap getragen haben.

Bei der getragenen Jacke handelt es sich um eine schwarze Jacke mit dunklen Applikationen, wie es auf dem zusätzlichen Bild zu erkennen ist. Ebenso sind die breiten Schnürsenkel der Turnschuhe schwarz. Die Farben sind auf Grund der vorherrschenden Lichtverhältnisse auf den großen Bildern fälschlicherweise hell dargestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig gab das Amtsgericht Bilder des Tatverdächtigen zur Veröffentlichung frei.

Wer Hinweise auf die Identität des abgebildeten Mannes geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de

Menü schließen