POL-NB: 36-Jähriger fährt mit 1,16 Promille


Am Vormittag des 06.01.2019 führten die Beamten des Polizeihauptreviers Waren eine mobile Verkehrskontrolle durch. Gegen 07:25 Uhr kontrollierten die Beamten in der Schwenziner Straße in Waren einen 36-jährigen Fahrzeugführer. Während der Kontrolle bemerkten sie starken Atemalkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest hat einen Wert von 1,16 Promille ergeben. Zudem zeigte der Drogenschnelltest ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Beamten verschiedene Behältnisse mit verschiedenen betäubungsmittelähnlichen Substanzen auffinden und sicherstellen.

Der 36-Jährige wurde zur Blutprobenentnahme in das Müritzklinikum verbracht. Es folgte die Sicherstellung des Führerscheines und des Fahrzeugschlüssels. Die Strafanzeigen wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden erstattet. Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de