ESW: Einbruch in Wohnhaus, Täter erbeuten Schmuck und Wertgegenstände; Polizei sucht Zeugen


Polizei Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Dienstag wurde der Polizei in Hessisch Lichtenau ein Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus gemeldet. Die betroffenen Hausbewohner aus Großalmerode stellten die Tat fest, als sie aus dem Urlaub zurückkehrten. Die Kripo in Eschwege hat jetzt die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Zunächst nahm am Dienstagmittag die Polizei in Hessisch Lichtenau die ersten Ermittlungen auf. Demnach sind die unbekannten Einbrecher in der Zeit zwischen letzte Woche Donnerstag 11.00 Uhr und Dienstagvormittag 11.30 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus in der Kasseler Straße in Großalmerode eingedrungen. Die Täter sind offenbar über ein Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss in das Haus gelangt und haben in dem Gebäude dann mehrere Schränke und diverse Schubladen durchsucht.

Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter offenbar Schmuck und Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet und zudem bei dem Einbruch nicht unerheblichen Sachschaden angerichtet.

Die Kriminalpolizei in Eschwege bittet Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können sich unter der Nummer 05651/925-0 zu melden.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de