WI: Gemeinsame Pressemitteilung der Wiesbadener Staatsanwaltschaft und der Wiesbadener Kriminalpolizei: 25-Jähriger durch Metallkugel am Kopf verletzt – 54-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Wiesbaden (ots) 25-Jähriger durch Metallkugel am Kopf verletzt - 54-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, Taunusstein, Hahn, Aarstraße, 05.09.2019, (pl)Nachdem am Dienstag ein 25-jähriger Syrer durch eine Metallkugel am Kopf getroffen und verletzt…

Weiterlesen

WI: Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

1. Zwei Pkw zerkratzt, Wiesbaden, Kloppenheim, Am Schlupfloch, Montag, 02.09.2019, 20:45 Uhr bis Dienstag, 03.09.2019, 14:30 Uhr

(fs)Vandalen haben mutmaßlich in der Nacht von Montag auf Dienstag zwei in der Straße „Am Schlupfloch“ in Kloppenheim geparkte Pkw zerkratzt und dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht. Dabei beschädigten die Täter mutwillig die Fahrzeuge mit einem bislang unbekannten Gegenstand, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 – 2440 zu melden.

2. Scheibe eingeschlagen, Wiesbaden, Fischzucht, Dienstag, 03.09.2019, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Täter hat gestern Nachmittag in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr die Scheibe eines BMW, welcher auf einem Parkplatz nahe der „Fischzucht“ in Wiesbaden geparkt war, eingeschlagen und eine auf dem Beifahrersitz liegende Geldbörse gestohlen. Im Anschluss daran flüchtete der Unbekannte mit Diebesgut in Höhe von ca. 100 Euro unerkannt vom Tatort. Der an dem Fahrzeug entstanden Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 – 2140 zu melden.

3. Unfallflucht, Wiesbaden, Neroberg, Samstag, 31.08.2019, 15:10 Uhr

(fs)Wie der Polizei gestern gemeldet wurde, hat ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer am Samstagnachmittag auf dem Opelbad-Parkplatz einen Audi beim Ausparken so beschädigt, dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstanden ist. Zuvor wurde der Unbekannte durch eine Zeugin auf den Unfall aufmerksam gemacht, woraufhin er ausstieg und den Schaden begutachtete. Ebenso gab der Unbekannte vor eine Nachricht zu verfassen, was er allerdings nicht tat. Vielmehr entfernte er sich unbemerkt vom Unfallort, noch bevor die durch die Zeugin verständigte Fahrzeughalterin eintraf. Der Fahrer konnte durch Zeugen als ca. 65-70 Jahre alt und ca. 182 cm groß beschrieben werden. Er habe graue gelockte Haare und sei von schlanker Statur. Zum Zeitpunkt des Vorfalles habe er ein hellblaues Hemd und ein weißes Shirt getragen. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 – 2140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de (mehr …)

Weiterlesen
BPOL-KS: Schlepper von Güterzug erfasst
Vom Zug erfasster Schlepper bei Bahnunfall in Wölfershausen; Quelle: Bundespolizei

BPOL-KS: Schlepper von Güterzug erfasst

Zu einer Kollision zwischen einem Güterzug und einem Traktor kam es heute Nachmittag, gegen 13.30 Uhr, in der Ortschaft Wölfershausen (Heimboldshäuserstraße). Der 58-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeuges kam verletzt (keine…

Weiterlesen
Menü schließen