MFR: (635) Betrunkener mit Elektroroller unterwegs

Nürnberg (ots)

Eine Streife der Nürnberger Verkehrspolizei kontrollierte gestern Abend (09.05.2019) in der Bayernstraße einen 53-jährigen Mann, der mit einem sog. „E-Scooter“ unterwegs war. Mehrere strafrechtlich relevante Verstöße stellten die Beamten dabei fest.

Der 53-Jährige fiel der Streife gegen 23:00 Uhr auf. Augenscheinlich fuhr der E-Scooter schneller als 6 km/h, was Voraussetzungen zum Führen des Kraftfahrzeuges bedingt.

Nach der Anhaltung stellte sich zunächst heraus, dass der Mann deutlich nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,8 Promille. Nach Angaben des Herstellers erreicht das Elektrofahrzeug eine Bauart bedingte Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Deshalb ist es erforderlich, eine Fahrerlaubnis zu besitzen und das Fahrzeug zu versichern. Beide Bedingungen erfüllte der Fahrzeugführer nicht.

Gegen ihn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet: Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und gegen die 0,5 Promille-Grenze, die das Straßenverkehrsgesetz vorschreibt.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Menü schließen