TUT: (Freudenstadt) Pkw geht nach Frontalzusammenstoß in Flammen auf – Fahrer konnte sich retten – drei Leichtverletzte

Freudenstadt (ots)

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Samstagabend auf der Bundesstraße 294, Höhe Einmündung Lauterbad. Eine 18-jährige Autofahrerin bog von der Landstraße 490 kommend nach rechts in die Bundesstraße ein. Auf der regennassen Fahrbahn geriet die Fahranfängerin ins Rutschen und kam auf die linke Fahrbahnseite, wo sie mit einem Renault Clio eines 19-Jährigen zusammenstieß. Bei dem Zusammenstoß fing der Renault des 19-Jährigen sofort Feuer. Der junge Mann konnte sich jedoch leicht verletzt rechtzeitig aus seinem stark beschädigten Fahrzeug befreien. Auch die Unfallverursacherin sowie ein Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Pkw des Unfallgeschädigten brannte komplett aus. Die Feuerwehr Freudenstadt war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Bundesstraße musste für mehr als zwei Stunden halbseitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Menü schließen