KA: (KA) Ettlingen – Schwerer Verkehrsunfall mit zwei lebensgefährlich verletzten Personen

Ettlingen (ots)

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 08.09.2019, 03.50 Uhr, auf der BAB 5, Gemarkung Ettlingen, Fahrtrichtung Nord, zwischen AS Rastatt-Nord und AS Karlsruhe-Süd. Ein 20-jähriger PKW-Lenker aus Frankreich befuhr den linken Fahrstreifen, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts, über die beiden anderen Fahrstreifen und den Standstreifen abkam und schließlich eine Böschung hinauffuhr. Anschließend schleuderte der PKW, überschlug sich und prallte noch gegen einen Baum. Der PKW kam nach 60 Metern zum Endstand. Der Beifahrer und ein Mitfahrer hinten wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der FFw Malsch befreit werden. Diese beiden Personen erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Menü schließen