HST: Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Am heutigen Donnerstag, dem 20.02.2020, gegen 07:20 Uhr stürzte eine 67-jährige Radfahrerin in der Rostocker Chaussee in Stralsund vermutlich aufgrund von Straßenglätte. Zu diesem Zeitpunkt befuhr sie den Radweg in Fahrtrichtung Rostock. Die Frau aus der Hansestadt zog sich dabei schwere Verletzungen an Knie und Schulter zu und musste durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad selbst entstand nur ein geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Author: Master