POL-HI: Streitigkeiten Tatverdächtiger mit Hubschrauber gesucht

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Hildesheim

HILDESHEIM-(kri)-In der Nacht von Samstag, 08.02.2020, auf Sonntag, 09.02.2020, kam es in der Triftäckerstraße in Hildesheim zu Streitigkeiten in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Im weiteren Verlauf soll eine Person Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen wachte ein Anwohner des Mehrfamilienhauses gegen 04:20 Uhr aufgrund von mehreren Knallgeräuschen und Schreien auf und verständigte die Polizei. Aufgrund der Schilderung des Hildesheimers wurden mehrere Streifenwagen entsandt. Neben den Hausbewohnern trafen die eingesetzten Beamten auf eine an dem Streit beteiligte Frau und ihren Sohn. Der Freund der Frau und gleichzeitig Verursacher der Auseinandersetzung war bereits geflüchtet. Aufgrund der Annahme, dass der 36-jährige Mann mit einer Waffe hantiert hat, wurde nach ihm mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen und mit einem Polizeihubschrauber gesucht, ohne Erfolg.

Nach der Aufnahme des Sachverhaltes wurde eine Anzeige gefertigt.

Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die zu der angegebenen Schussabgabe oder zu dem Sachverhalt Hinweise geben können, mögen sich bitte bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 5121-939-115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Möller
Telefon: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

(Visited 3 times, 1 visits today)