Polizeirevier Salzwedel – Pressemitteilung Nr.: 035/2020 Salzwedel, den 9. Februar 2020

Polizeimeldungen Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Verkehrsunfall in Salzwedel
07.02.2020, 13:50 Uhr, Salzwedel, Ernst-Thälmann-Straße: Eine 33-jähriger Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Skoda Fabia eine Zufahrtsstraße der Ernst-Thälmann-Straße, kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit ihrem Fahrzeug gegen das Treppengeländer eines Hauseinganges. Durch den Zusammenstoß entstand am PKW Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- Euro und leichter Sachschaden am Treppengeländer.

Sachbeschädigung an PKW in Salzwedel
08.02.2020, 08:05 Uhr Uhr, Salzwedel, Erich-Kästner-Ring: Am Samstagmorgen stellte der Sohn des Besitzers eines VW Tiguans in weiß fest, dass unbekannte Täter nahezu die komplette Beifahrerseite des Fahrzeuges zerkratzt hatten. Das Fahrzeug wurde durch die Familie am Freitagnachmittag im Bereich des Parkplatzes an der „Bummi“-Krippe und am Samstagmorgen in der Schillerstraße, an der Großbäckerei und im Erich-Kästner-Ring geparkt. Zeugen, die an diesen Stellen Beobachtungen in Zusammenhang mit dem beschädigten weißen VW Tiguan gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Salzwedel (Tel. 03901 – 8480) zu melden.

Kellereinbruch in Gardelegen
06.02.2020, 13:00 Uhr, Gardelegen, Straße der Freundschaft: Aus einem Kellerverschlag wurde am 06.02.2020 im Laufe des Vormittags ein hochwertiges E-Bike entwendet. Der oder die Täter kniffen die Verriegelung der Tür auf und nahmen das zusätzlich mit einem Fahrradschloss gesicherte Rad mit. Beim Fahrrad handelt es sich um ein grün – graues Cube KATHMANDU HYBRID Pro 500 im Wert von ca. 2500 Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Gardelegen (Tel. 03907-7240) zu melden.

Wildunfall zwischen Steimke und Brome
08.02.20, 20.30 Uhr, K 1122: Der 35-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Kia befuhr die K 1122 in Richtung Brome. Ca. 100m vor der Landesgrenze zu Niedersachsen wechselte plötzlich ein Stück Rehwild über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Reh. Das Rehwild verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand geringer Sachschaden von ca. 50 €.

Unfallflucht in Salzwedel
09.02.20, 02.50 Uhr, SAW, Brietzer Weg: Auf dem Parkplatz vor der Diskothek hatte eine 35-jährige ihren Pkw Hyundai abgestellt. Als sie gegen 02.50 Uhr zu ihrem Pkw ging, stellte sie einen Unfallschaden fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Es entstand Sachschaden am Hyundai von ca. 500 €.

Taschendiebstahl in Gardelegen,
07.02.2020 14:00 – 14:30 Uhr, GA, Hopfenstraße 18 – 20: Durch unbekannte Täter wurde eine Geldbörse aus der Handtasche einer 80 – jährigen Dame entwendet. Die Handtasche wurde über den Einkaufswagen gelegt. Die Täter nutzen einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit und entwendeten die Geldbörse, wobei der Rentnerin einen Schaden von ca. 100€ entstand. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben kann, wird gebeten, sich im Revierkommissariat Gardelegen (‚ 03907 724-0) zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel
Große Pagenbergstr. 10
29410 Salzwedel
Tel: (03901) 848 198
Fax: (03901) 848 210
Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 2 times, 1 visits today)