POL-GÖ: (71/2020) Unfallstelle bei Hann. Münden-Lutterberg: Umweltzug der Feuerwehr hat Arbeiten beendet, Bergung der Unfallfahrzeuge kann beginnen

HANN. MÜNDEN (jk) – An der Unfallstelle auf der A 7 bei Hann. Münden (siehe unsere Pressemitteilungen Nr. 66, 67, 68 vom heutigen Tage) hat der Umweltzug der Berufsfeuerwehr seine Arbeiten gegen 14.10 Uhr beendet.

In den Auffahrunfall am Morgen war auch ein Gefahrgut-LKW verwickelt. Bei der Kollision wurden einige der transportierten Gebinde beschädigt. Der ausgetretene Inhalt wurde am Vormittag von den alarmierten Spezialisten der Feuerwehr sowie Experten der Autobahnpolizei Göttingen unter Atemschutz begutachtet und schließlich als Harzlösung identifiziert. An der Unfallstelle können jetzt die Reinigungs- und Bergungsarbeiten beginnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de

(Visited 13 times, 1 visits today)