Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 048/2020 Halberstadt, den 14. Februar 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Fahrt unter Drogen

Halberstadt

Die Polizei im Harz stellte am 13.02.2020 einen Fahrzeugführer fest, der unter Drogen im Straßenverkehr unterwegs war.
Dabei handelte es sich um einen 24-jährigen Mann aus Halberstadt, der mit seinem Renault Megane in der Straße des 20. Juli in Halberstadt um 23:59 Uhr kontrolliert wurde. Während der Verkehrskontrolle zeigte der Mann Auffälligkeiten, die für einen Drogenkonsum sprachen. Er selbst gab an, Cannabis konsumiert zu haben. Ein Drogenschnelltest bestätigte dies. Im Krankenhaus wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme durchgeführt. In der weiteren Folge wird dann festgestellt, wie hoch der Drogengehalt im Blut des Mannes war. Gegen den Mann wird nun wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln ermittelt.

Mann mit Moped unter Alkohol

Osterwieck

Am 14.02.2020 gegen 11:45 Uhr kontrollierten die Regionalbereichsbeamten der Stadt Osterwieck einen Mopedfahrer Am Langenkamp. Während der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 59-jährigen Mann Alkohol in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Vorwert von 1,18 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Gegen den Mann wird nun wegen des Führens eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses ermittelt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 6 times, 1 visits today)