ESW: Pressebericht vom 04.03.21

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Eschwege

Polizei Eschwege

Unfallfluchten

Eine Unfallflucht wird aus der Berggasse in Meinhard-Neuerode gemeldet. In der Mittagszeit stellte der Geschädigte gestern fest, dass vermutlich beim Abbiegen in die schmale Straße „Hinter den Höfen“ die Hauswand beschädigt wurde. Dadurch entstand ein Gebäudeschaden von ca. 500 EUR. Die genaue Unfallzeit ist nicht bekannt.

Eine weitere Unfallflucht wird aus der „Neustadt“ in Eschwege angezeigt. Zwischen dem 02.03.21, 09:00 Uhr und dem 03.03.21, 08:30 Uhr wurde ein schwarzer Renault Megane, der in Höhe Haus-Nr.: 38 geparkt war, zwischen dem rechten Radkasten und der vorderen Stoßstange angefahren und beschädigt. Den Unfallspuren nach dürfte die Beschädigung durch einen Radfahrer (Pedale) verursacht worden sein, der von der Wiesenstraße in Richtung Humboldstraße unterwegs war. Sachschaden: ca. 250 EUR.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Eschweger Polizei unter 05651/9250 entgegen.

Wildunfall

Um 05:21 Uhr kollidierte heute früh ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege mit einem Fuchs, als der Fahrer auf der L 3241 in Richtung Abterode unterwegs war. Der Fuchs wurde dadurch tödlich verletzt; am Pkw entstand augenscheinlich kein Sachschaden.

Diebstahl aus Pkw

Auf dem Parkplatz des ehemaligen Lokschuppens in der Soodener Straße in Eltmannshausen wurde in der Nacht vom 02./03.03.21 durch unbekannte Täter mehrere Gegenstände aus einem dort abgestellten Pkw entwendet. Dabei handelt es sich um ein Sony Bluetooth/ MP 3 Radio, einem Subwoofer GB 2, ein Verstärker der Marke „Renegade“, ein Starthilfekompressor „Revolt“ und eine Motorsäge der Marke „Scheppach mit 40 cm Schwert. Der Schaden wird mit ca. 400 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl von Kennzeichen

Zwischen dem 01.03.21, 14:30 Uhr und dem 03.03.21, 19:00 Uhr wurden in der Kirchstraße in Bad Sooden-Allendorf die beiden amtlichen Kennzeichen (KS-JW 5494) von einem VW Golf abgerissen und entwendet. Der Pkw war auf dem rückwärtigen Gelände des dortigen Nahkauf-Parkplatzes abgestellt. Die Zufahrt ist über die Straße „Hinter der Mauer“ geparkt. Schaden: 70 Euro; Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Einbruch in REWE-Markt

In der vergangenen Nacht drangen bislang unbekannte Einbrecher in das Gebäude des Rewe-Marktes in der Brandenburger Straße in Herleshausen ein. Nach dem gewaltsamen Öffnen einer Tür gelangten der oder die Täter in den Lagerraum, wo sie versuchten eine Zwischentür gewaltsam zu öffnen. Dies gelang jedoch nicht, so dass ein weiteres Eindringen in das Gebäude scheiterte. Der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Die Kripo bittet um Hinweise unter 05651/9250, insbesondere ist der Zeitpunkt zwischen Mitternacht und 02:00 Uhr von Bedeutung.

Polizei Hessisch Lichtenau

Heizgerät entwendet

Ein Diesel-Heizgerät der Marke „Hermosairis Parking Air“ mit 12 Volt wurde in der Hirschbergstraße in Rommerode gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen dem 02.03.21, 19:30 Uhr und dem 03.03.21, 11:00 Uhr. Der Geschädigte hatte das Heizgerät (Standheizung) zuvor von dem Dachträger seines Fahrzeuges ausgebaut und vor der Garage in der Einfahrt abgestellt, wo es dann gestohlen wurde. Der Schaden wird mit 193 Euro angegeben. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Unfall beim Wenden

Um 12:15 Uhr beabsichtigte gestern Mittag ein 43-Jähriger aus Bad Hersfeld mit einem Lkw im Bereich der Ziegelgasse/ Gartenstraße in Hundelshausen zu wenden. Beim Zurücksetzen mit dem Lkw übersah er einen anderen Lkw und fuhr mit dem Heck gegen die rechte Front des wartenden Lkws, der von einem 59-Jährigen aus Dielmissen gefahren wurde. Sachschaden: ca. 300 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123

(Visited 50 times, 1 visits today)