POL-HH: 210304-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Bramfeld

Unfallzeit: 03.03.2021, 17:02 Uhr

Unfallort: Hamburg-Bramfeld, Steilshooper Allee / Haldesdorfer Straße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 13-jähriger Junge schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurde der 13-Jährige von einem Renault Clio erfasst, als er vom Gehweg kommend unachtsam die Fahrbahn betrat, um sie überqueren.

Der Junge stürzte auf den Kantstein und verletzte sich schwer (Prellungen und Armfraktur).

Er wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht.

Die 34-jährige Renault-Fahrerin blieb unverletzt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de

(Visited 35 times, 1 visits today)