BPOL-BadBentheim: Güterlok in Osnabrück entgleist

Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus dem Gleis, es entstanden Beschädigungen an den Bahnanlagen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei fuhr eine Güterlok gegen 18 Uhr von einem Betriebsgelände kommend in Richtung Hauptbahnhof Osnabrück. Bei Durchfahrt einer Weiche sprang die Lok aus den Gleisen. Dadurch entstanden Beschädigungen an den Bahnanlagen.

Durch den Unfall kam es im Hauptbahnhof Osnabrück zu betrieblichen Einschränkungen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Es wurden keine Personen verletzt.

Bahnunfallermittler der Bundespolizei haben die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen aufgenommen.

Hinweis: Der Meldung sind zwei Fotos angefügt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de

(Visited 51 times, 1 visits today)