K: 210303-2-K/BAB Auffahrunfall vorm Kreuz Köln-Ost – ein Schwerverletzter

Ein Lkw-Fahrer (31) aus den Niederlanden ist am Dienstagmittag (2. März) auf der Bundesautobahn 3 vor dem Autobahnkreuz Köln-Ost mit seinem 40-Tonner auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren.

Nach ersten Ermittlungen soll der 31-Jährige gegen 13 Uhr durch einen Griff zur Wasserflasche abgelenkt gewesen sein. Rettungskräfte halfen dem schwerverletzen Mann beim Aussteigen aus der eingedrückten Fahrerkabine und fuhren ihn in ein Krankenhaus.

Zwei Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Oberhausen waren etwa zwei Stunden für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten gesperrt. (al/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

(Visited 4 times, 1 visits today)