FW-HB: Flammen bei der Getreideanlage

Filteranlage für Feinstäube

Bremen Überseestadt (ots)

(bil) Am 12.08.20 um 09:35 Uhr erreichten die Feuerwehr-, und Rettungsleitstelle mehrere Anrufe über das kurzzeitige auflodern eines Feuerscheins auf dem Dach der Getreideanlage im Bremer Stadtteil Überseestadt. Der Feuerschein sei aber bereits wieder erloschen.

Aufgrund der unklaren Lage wurde eine erhöhte Anzahl an Einsatzkräften entsendet. Darunter die Einsatzkräfte der Feuerwache 5, Feuerwache 1, die Freiwillige Feuerwehr Neustadt, sowie der stadtbremische Rettungsdienst.

Vor Ort war eine starke Rauchentwicklung aus einer Filteranlage für Feinstäube neben der Getreideanlage zu erkennen. Die Brandbekämpfung wurde umgehend mit einem Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz mit einem C-Rohr im Außenangriff eingeleitet. Des Weiteren wurden über die Drehleiter sogenannte “ Fognails“ eingesetzt.

— „Fognails“ sind Löschlanzen die bei Bränden an schwer
unzugänglichen Stellen eingesetzt werden. In der Rohrspitze
sind 12 bis 16 Löcher mit einem Durchmesser zwischen 4mm und
7mm spiralförmig angeordnet, die einen feinen Wassernebel
entstehen lassen. Sie werden in Wände, Türen oder Behältnisse
eingeschlagen. Dadurch können Brände in Innenräumen von außen
bekämpft werden. —
Um 10.15 Uhr wurde vom Einsatzleiter die Meldung „Feuer unter Kontrolle“ gegeben. Die Nachlöscharbeiten ziehen sich noch weiter hin. Insgesamt wurden 13 Fahrzeuge mit 45 Einsatzkräften eingesetzt. Zur Schadenhöhe konnten vom Einsatzleiter keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Updated: 12/08/2020 — 15:55