Itzehoe: Nickerchen wird Dieb zum Verhängnis

Stehlgut

Dass ein Dieb sich in Itzehoe in einem fremden Auto zur Ruhe gelegt hat, ist dem Mann zum Verhängnis geworden. Der Fahrzeugbesitzer entdeckte den Schläfer und alarmierte die Polizei. Die stellte dann fest, dass der 20-Jährige Stehlgut bei sich hatte und sucht nun nach den Eigentümern, insbesondere eines auffälligen Schlüsselbundes.

Bereits am Morgen des 16. Juli 2020 fand ein Itzehoer in der Pünstorfer Straße in seinem unverschlossen abgestellten Auto einen Fremden vor, der sich eine Mütze Schlaf gönnte. Der Inhaber des Wagens alarmierte die Polizei, die bei dem ungebetenen Gast zwei Autoradios und einige kleinere Gegenstände auffand. Nach einigem Hin und Her räumte der Obdachlose ein, die Dinge im Zeitraum vom 13. Juli 2020 bis zum 16. Juli 2020 aus offenen Fahrzeugen entwendet zu haben. Die Tatorte habe er allerdings nicht mehr in Erinnerung, so der Mann. Aus diesem Grund suchen die Ermittler nun nach den Eigentümern einiger Gegenstände, die sie sichergestellt haben und von denen insbesondere ein Schlüsselbund sehr markant ist.

Wer Hinweise auf die Besitzer der abgebildeten Dinge geben kann, sollte sich mit der Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Updated: 12/08/2020 — 15:12