GE: Friedhofsdieb auf frischer Tat festgenommen – die Polizei sucht weitere Geschädigte

Schon am 11. Juli 2020 hat die Polizei nach einem Zeugenhinweis um 19.15 Uhr einen 68 Jahre alten Mann auf der Bickernstraße in Bismarck auf frischer Tat festgenommen. Er hatte zuvor kupferne Grablampen auf dem in der Nähe befindlichen Ostfriedhof in Bulmke-Hüllen entwendet und konnte deren Herkunft nicht zweifelsfrei belegen. In einem Gebüsch in der Nähe fanden die Beamten später einige Steinsockel, von denen die Grablampen gewaltsam entfernt worden waren. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte für weitere Taten seit Dezember 2019 in Frage kommen könnte, bei denen Metallgrablampen von Gräbern entfernt wurden. Die Polizei bittet deshalb Personen, die Opfer einer solchen Tat geworden sind und diese noch nicht angezeigt haben, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0209/ 365 -8138 oder -8240 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

(Visited 6 times, 1 visits today)