POL-WE: Unfall im Begegnungsverkehr + Mehrere Fahrzeuge in der Kellergasse zerkratzt + Katalysatoren gestohlen + Vandalismus in der Oberpforte

Gedern: Unfall im Begegnungsverkehr

Am Sonntagmorgen ist es auf der L3184 bei Gedern zu einem Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Die beiden Fahrzeugführer sind dabei zum Teil schwer verletzt worden.

Gegen 9.40 Uhr war ein 31-jähriger Gederner am Steuer einer Mercedes A-Klasse in Richtung Wenings unterwegs. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Renault Modus eines 67-jährigen aus Brachttal zusammen. Den Renault-Fahrer brachte ein Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer erlitt lediglich leichte Verletzungen; er konnte das Klinikum bereits wenige Stunden später wieder verlassen. Für die Dauer der Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten war die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft mit der Unfallursachenermittlung beauftragt.

Etwaige weitere Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Büdingen zu melden, Tel. 06042/96480.

+++

*Büdingen: Mehrere Fahrzeuge in der Kellergasse zerkratzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigte ein Unbekannter insgesamt drei Autos, die in dieser Zeit am Fahrbahnrand in der Kellergasse standen. Ein silberner Ford, ein schwarzer Audi sowie ein weißer Mercedes wiesen diverse Kratzer an der linken Fahrzeugseite auf. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei in Büdingen in Verbindung zu setzen, Tel. 06042/96480.

+++

*Butzbach: Katalysatoren gestohlen

Zwischen Samstag, 22.30 Uhr und Sonntag, 8.30 Uhr bauten Unbekannte den Katalysator eines Opel Astra Kombi aus, der in der Mozartstraße im Bereich der 60er-Hausnummern parkte. Das Fahrzeugteil im Wert von etwa 300 Euro nahmen die Diebe mit.

In ähnlicher Art und Weise war in der Solmser Straße auch ein VW Polo angegangen worden. Hier lässt sich die Tatzeit auf Samstag, 19 Uhr bis Sonntag, 9 Uhr eingrenzen.

Letztlich stellte der Besitzer einer grauen Schräghecklimousine von Opel fest, dass ebenso an seinem in der Haydnstraße parkenden Auto abmontiert worden war, um den Katalysator mitzunehmen. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/70430.

+++

*Butzbach: Vandalismus in der Oberpforte

Zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntag, 10 Uhr haben Vandalen in der Oberpforte zwei geparkte Autos beschädigt. So verbogen sie die Frontwischer eines Chevrolets und rissen den Heckwischer ganz ab. Nur wenige Meter weiter wurde die Antenne eines Wohnmobils verbogen und die Anhängerkupplungsabdeckung beschädigt. Die Polizei Butzbach bittet um Hinweise, 06033/70430

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)