POL-GÖ: (298/2020) Mutmaßlicher Tankstellenräuber von Duderstadt und Adelebsen festgenommen – Haftrichter erlässt U-Haftbefehl gegen 21 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Northeim

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Göttingen

Duderstadt, Stadtgebiet Freitag, 7. August 2020, gegen 16.30 Uhr

DUDERSTADT (jk) – Knapp vier Wochen nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Duderstadt und rund zwei Wochen nach einer weiteren Tat in Adelebsen (beides Landkreis Göttingen, siehe dazu Pressemitteilungen Nr. 256 vom 16.07.20 und Nr. 271 vom 27.07.20) hat die Polizei Göttingen jetzt einen dringend Tatverdächtigen festgenommen.

Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Göttingen gehen aufgrund der bislang geführten, intensiven Ermittlungen davon aus, dass ein 21 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Northeim für beide Überfälle verantwortlich ist. Die Fahnder waren ihm bereits seit geraumer Zeit auf der Spur. In Duderstadt klickten am vergangenen Freitagnachmittag (07.08.20) schließlich die Handschellen.

In seiner ersten Vernehmung räumte der 21-Jährige gegenüber der Polizei beide Taten ein. Er wurde am Samstag (08.08.20) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ U-Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Tankstellenräuber wegen räuberischer Erpressung in zwei Fällen. Der Festgenommene wurde anschließend in die JVA Rosdorf transportiert.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de

(Visited 3 times, 1 visits today)