KL: Bundespolizei in Mainz verhaftet Drogendealer

Am Morgen des 11. August 2020 kontrollierte eine Streife des Bundespolizeireviers Mainz einen jungen Mann am Hauptbahnhof in Mainz. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab eine Ausschreibung zur Festnahme des Amtsgerichtes in Bingen. Grund ist ein Verbrechen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Die Person wurde zu einer Geldstrafe von 5230 Euro oder 137 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Da der Mann die Geldstrafe nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung der Freiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Rohrbach verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
POK Leubner
Telefon: 0631-34073-1007
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de

(Visited 1 times, 1 visits today)