Hameln-Pyrmont/Holzminden: Schokolade im Wert von ca. 2200 Euro gestohlen

Asservatenstelle voll mit Schokolade

In Hameln hatte es drei Täter gestern Nachmittag auf Schokolade abgesehen.

Am Montagnachmittag wurde der Polizei in Hameln mitgeteilt, dass zwei männliche Personen mit einen „überfüllten“ Einkaufswagen mit Süßigkeiten den Einkaufsmart in der Fischbecker Landstraße verlassen hätten, ohne zu zahlen. Anschließend hätten sie das Diebesgut in einen Transporter geladen und seien anschließend zu Fuß vom Parkplatz geflüchtet. Der Transporter sei von einer weiteren Person dann in Richtung Hess. Oldendorf gefahren worden.

Durch eine Streifenwagenbesatzung konnte der Transporter dann im Bereich Welsede angehalten und kontrolliert werden.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 43-jährigen rumänischen Staatsangehörigen ohne Wohnsitz in Deutschland. In dem Transporter konnten 1120 Packungen Schokolade bzw. Schokoladenprodukte aufgefunden werden.

Das Diebesgut hatte einen Wert von ca. 2200 Euro.

Die flüchtigen Personen konnten im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Da durch die Staatsanwaltschaft keine Haftgründe gesehen wurden, wurde der 43-jährige nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Andreas Appel
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

(Visited 4 times, 1 visits today)