POL-VER: Zwei Männer nach gewalttätiger Auseinandersetzung verletzt + Auto kommt von Straße ab

Zwei Männer nach gewalttätiger Auseinandersetzung verletzt

Verden. Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung kam es am Freitagnachmittag in der Lindhooper Straße in Verden. Ein bislang unbekannter Mann griff einen 27-Jährigen an, als dieser gemeinsam mit weiteren Personen zu Fuß unterwegs war. Der unbekannte Täter verletzte den 27-Jährigen mit einem Messer. Ein 21 Jahre alter Mann ging dazwischen und wurde hierbei ebenfalls leicht verletzt. Die beiden Männer wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter flüchtete im Anschluss. Die übrigen Personen im Alter von 23 und 28 Jahren blieben unverletzt.

Durch die Polizei wurden umgehend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Bislang konnte der Täter jedoch nicht angetroffen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnten Streitigkeiten der Hintergrund der Tat sein. Es wurde nun ein polizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04231-8060 bei der Polizei in Verden zu melden.

Auto kommt von Straße ab

Verden. Von der Straße kam am Freitagmorgen gegen 6 Uhr ein 50 Jahre alter Autofahrer ab. Dieser war auf dem Klusdamm unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit zwei Bäumen und einer Hecke kollidierte. Hierbei sind die Bäume teilweise umgeknickt. Das Auto blieb auf dem Grünstreifen neben der Straße stehen und musste abgeschleppt werden. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren Tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104

Menü schließen