WHV: Diebstahl von Tabakwaren in Bockhorn und Zetel – in beiden Fällen wurden Kassiererinnen abgelenkt – Polizei bittet um Sensibilität und um Hinweise bei verdächtigen Personen

Zu zwei Diebstählen von Tabakwaren kam es in zwei Verbrauchermärkten in Bockhorn und Zetel, bei denen jeweils mehrere Männer die Kassiererinnen abgelenkt haben.

Zunächst gab es eine Tat in Zetel, im Ortsteil Ohrbült, bei der am 08.02.2020 eine Kassiererin gegen 20.00 Uhr von vier Männern abgelenkt wurde, um in dem für sie günstigen Moment aus einem Regal eine größere Menge an Tabakwaren zu entwenden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen sollen die Täter im Anschluss mit einem schwarzen Transporter davongefahren sein. Drei Tage später kam es in einem Verbrauchermarkt an der Alten Bahnlinie in Bockhorn zu einem ähnlichen Vorfall. Dort lenkten drei Männer gegen 12.45 Uhr die Kassiererin ab.

Auf den Diebstahl aufmerksam wurde man durch das Auslösen des Alarms am Ausgang.

Auf Grund der ähnlichen Tatausführung und dem Zusammenwirken mehrerer Personen geht die Polizei von einem möglichen Tatzusammenhang aus und bittet neben den Angestellten in den Verbrauchermärkten auch die Bevölkerung um entsprechende Sensibilität.

Personen, die verdächtigen Personen oder kleine Gruppen sowie auffällige Fahrzeuge bemerken, werden gebeten, ihre Beobachtungen den örtlichen Polizeidienststellen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de