POL-MR: Gestohlen – Angeboten – Festgenommen – Polizei sucht Eigentümer von sichergestellten Fahrrädern

Wer erkennt sein Fahrrad wieder
(von links nach rechts
obere Reihe: Transalp – Specialized – Giant
untere Reihe: Bergamont Revox – Leader – Benotto

Marburg

Die Polizei nahm am 18. Juli, gegen 10 Uhr, in der Neuen Kasseler Straße einen 33 Jahre alten Marburger vorläufig fest. Der Mann beabsichtigte, ein aus einem Kellereinbruch stammendes Fahrrad zu veräußern. Bei den anschließenden Durchsuchungen stießen die Ermittler auf ein ganzes Arsenal verschiedenster Fahrräder und Fahrradteile – mutmaßlich Beute weiterer Straftaten. Die Ermittlungen zur Zuordnung der Teile dauert an. Die Polizei Marburg sucht in diesem Zusammenhang die Besitzer von sechs sichergestellten Fahrrädern Wer sein Fahrrad wiedererkennt, wird gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Auf die Spur des Tatverdächtigen brachte die Polizei der Besitzer des aus dem Keller im Saschsenring gestohlenen Fahrrades. Er hatte in einem Internetportal sein zum Verkauf angebotenes Fahrrad wiedererkannt und ein Treffen vereinbart. Bei diesem griff die unterrichtete Polizei zu. Der polizeibekannte Festgenommene machte nach anfänglichen, wenig glaubwürdigen Erklärungen zur Herkunft der Fahrräder und Fahrradteile schließlich von seinem Recht zu Schweigen Gebrauch. Ausreichende Haftgründe lagen gegen den Mann nicht vor.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de

(Visited 42 times, 1 visits today)