POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Vechta

Essen (Oldenburg)/ Hülsenmoor- Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, zwischen 15.45 Uhr und 16.15 Uhr, kam es in der Straße Fichtenweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach bisherigen Erkenntnissen bog ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich mit einem blauen LKW vom Fichtenweg nach rechts in den Birkenweg ab. Dabei touchierte dieser einen Jägerzaun, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der Verkehrsteilnehmer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne die erforderlichen Feststellungen ermöglicht zu haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Oldenburg) (Tel. 05434-3955) entgegen.

Vechta- Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 17. Juli 2020, gegen 11.30 Uhr, kam es auf der Falkenrotter Straße in Höhe der Einmündung zur Oldenburger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter LKW-Fahrer und ein 62-jähriger PKW-Fahrer aus Lohne befuhren die Falkenrotter Straße in Richtung Innenstadt. Als der LKW-Fahrer nach links in die Oldenburger Straße abbiegen wollte, wollte der PKW-Fahrer seine Fahrt in Richtung Große Straße fortsetzen. Beim Abbiegen scherte das Heck des LKW aus und traf dabei den PKW-Außenspiegel des 62-Jährigen, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro entstand. Anschließend setzte der LKW-Fahrer seine Fahrt fort, ohne die erforderlichen Feststellungen ermöglicht zu haben. Am LKW soll ein Kennzeichen aus Bremen angebracht gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)