Salzgitter – Arbeitsunfall forderte ein Menschenleben.

Salzgitter, Eisenhüttenstraße, dortiges Stahlwerk, 15.07.2020, 14:50 Uhr.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es bei Arbeiten einer offensichtlichen Fremdfirma auf dem Werksgelände zu einem tragischen Unfall kam. Ein 33-jähriger Mann verlor hierbei sein Leben, ein weiterer Arbeiter wurde verletzt. Drei weitere Beschäftigte mussten ebenfalls und offensichtlich vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei kann derzeit keine Aussage treffen, wie sich der Unfall ereignet hatte. Hierzu laufen die polizeilichen Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de

(Visited 3 times, 1 visits today)