Rheinisch-Bergischer Kreis POL-RBK: Odenthal – Kia landet im Scherfbachtal auf dem Dach

VU Scherfbachtal 13072020

Ein 22-jähriger Kölner ist am Montagnachmittag (13.07.) im Scherfbachtal verunglückt.

Der Kia-Fahrer war um 15:00 Uhr von Bechen in Richtung Odenthal unterwegs. In der Ortslage Klasmühle kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und überfuhr dabei ein Verkehrszeichen. Dabei überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach. Der leichtverletzte Kölner befreite sich selbstständig aus seinem Kia, nahm sich seinen Hund und ging von der Unfallstelle weg.

Als die Rettungskräfte eintrafen, fanden sie nur das leere Auto. Dank eines Zeugen konnte der Unfallflüchtige aber einige hundert Meter entfernt angetroffen und überprüft werden.

Schnell erklärte sich, warum er das Auto verlassen hatte: Er pustete knapp über zwei Promille. Zudem räumte er ein, Drogen konsumiert zu haben – ein Vortest bestätigte diese Angaben. Einen Führerschein hat der junge Mann nach ersten Erkenntnissen nie besessen. Es folgten zwei Blutproben im Krankenhaus.

Anschließend musste der Kölner noch mit zur Wache. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Da Familienangehörige für ihn die Geldstrafe bezahlten, konnte er noch am Nachmittag entlassen werden. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Der Hund des Unfallfahrers wurde vorübergehend im Tierheim betreut. Der Kia musste abgeschleppt werden – der Gesamtschaden wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt. (rb) Anlage: -1- Foto

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de