Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 218/2020 Halberstadt, den 11. Juli 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Zwei Verletzte nach Sturz mit dem E-Bike
Schierke – Am 10.07.2020 unternahmen zwei Berliner, eine 32-jährige Frau und ein 31-jähriger Mann, mit ihren E-Bikes eine Radtour im Harz. Als sie gegen 14:15 Uhr auf der L 100 zwischen den Ortschaften Schierke und Drei Annen Hohne unterwegs waren, verlor die 32-Jährige aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr E-Bike und stürzte. Bei dem Versuch den Sturz zu verhindern, touchierte sie ihren Begleiter, der ebenfalls zu Fall kam. Die 32-jährige erlitt dabei schwere Verletzungen, ihr Begleiter wurde leicht verletzt. Beide Beteiligte sind zur weiteren Behandlungen ins Harzklinikum Wernigerode verbracht worden. Die beiden E-Bikes blieben bei dem Verkehrsunfall unversehrt.

Alkoholisiert gegen einen Zaun
Ballenstedt – Am 10.07.2020 befuhr ein 52-jähriger Mann aus Ballenstedt mit seinem Pkw Opel die Poststraße. Gegen 18:45 Uhr verlor er auf Regen nasser Straße die Kontrolle über seinen Pkw und geriet ins Schleudern. Bei dem Versuch seinen Pkw abzufangen, fuhr der Ballenstedter rückwärts gegen den Zaun eines 49-Jährigen Grundstückbesitzers. Der beteiligte Pkw und der Zaun wurden dabei leicht beschädigt. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls nahmen die Beamten des Polizeireviers Harz bei dem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch in seiner Atemluft wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,38 Promille. Die Beamten leiteten gegen den 52-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung ein, ließen ihm im Klinikum Quedlinburg eine Blutprobe entnehmen und stellten seinen Führerschein sicher.

Mann attackiert einen Passanten auf Parkplatz
Halberstadt – Am 10.07.2020 attackierte ein 52-jähriger Mann aus Halberstadt auf dem Parkplatz eines Supermarktes einen 70-jährigen, ebenfalls in Halberstadt wohnhaften Mann. Vorausgegangen war ein aus nichtigem Grund begonnener Streit des 52-Jährigen. Der 52-Jährige begann dann so gegen 16:50 Uhr den 70-Jährigen zu stoßen, worauf dieser dann zu Boden fiel. Dies nutzte der 52-Jährige dann aus und malträtierte den 70-Jährigen dann mit Faustschlägen und Fußtritten. Durch zwei Zeugen, einem 19-jährigen Mann aus Halberstadt und einem 19-jährigen Mann aus Bad Bramstedt (Schleswig-Holstein), konnte der 52-Jährige schließlich an der Fortführung seiner Handlung gehindert werden. Dabei erlitten die beiden 19-Jährigen leichte Verletzungen. Auch gegenüber den eintreffenden Beamten verhielt sich der 52-Jährige aggressiv und beleidigte diese. Die Beamten leiteten gegen den hinlänglich polizeilich bekannten Halberstädter schließlich mehrere Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde er entlassen. Der 70-jährige Geschädigte wurde stationär im Ameosklinikum Halberstadt aufgenommen.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 6 times, 1 visits today)