POL-OH: Pressemitteilung der Polizeistation Bad Hersfeld

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Bad Hersfeld

Unfallflucht am Bootshaus Bad Hersfeld – Beim Ausparken beschädigte ein neunzehnjähriger Haunecker am Freitagabend mit seinem Golf einen geparkten Seat Leon neben einer Gaststätte auf der Unteraue. Um den entstandenen Sachschaden von etwa 1.750 Euro kümmerte sich der Verursacher jedoch nicht, sondern entfernte sich ebenso rasch, wie auch unerlaubt von der Unfallstelle. Der Aufmerksamkeit von Zeugen ist zu verdanken, dass die Polizei noch am gleichen Abend den Verursacher ermitteln konnte. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Unbekannter rammt Ampel am Schillerplatz Bad Hersfeld – In der Nacht von Freitag aus Samstag, etwa um Mitternacht, rammte ein Pkw die Ampelanlage am Schillerplatz. Diese wurde durch den Zusammenprall erheblich beschädigt. Der oder die Fahrerin des Unfallwagens entfernte sich nach dem Vorfall unerlaubt und in unbekannte Richtung. An der Ampel entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Ford, der ebenfalls erheblich beschädigt sein muss. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Hersfeld unter der 06621 / 932-0 zu melden.

Gefertigt: PHK Figge, Polizeistation Bad Hersfeld

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)