HWI: Pkw ausgebrannt aufgefunden – Polizei bittet um Hinweise

Gestern Morgen, 06:20 Uhr, wurde die Polizei in Grevesmühlen über einen ausgebrannten Audi A 4 Avant informiert. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde das ehemals graue Fahrzeug, das wahrscheinlich mit Schleswiger Städtekennzeichem („SL“) versehen war, zwischen den Ortschaften Roduchelstorf und Cordshagen neben der Kreisstraße 15 auf einem Rapsfeld abgestellt und in Brand gesetzt. Wie bisherige Ermittlungen ergaben, hatten Unbekannte das fast 10 Jahre alte Fahrzeug im Norden Schleswig-Holsteins zuvor entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen, denen das Fahrzeug in der Nacht vom 07. zum 08 Juli im dortigen Bereich aufgefallen ist. Hinweise nimmt die Polizei in Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881/720 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Author: Master