OL: +++ Blutige Auseinandersetzung am Hochheider Weg +++

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Oldenburg

Mit mehreren Fahrzeugen sind Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst am Mittwoch gegen 12 Uhr zum Hochheider Weg gefahren, nachdem Zeugen dort eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern beobachtet hatten.

Im Bereich der Baustelle an der Einmündung in die Flötenstraße seien die beiden Kontrahenten zunächst in einen Streit geraten. Einer der Männer soll mit Pflastersteinen mindestens zweimal nach dem anderen geworfen, ihn dabei aber verfehlt haben. Beide Männer seien dann den Hochheider Weg entlang gelaufen, wobei einer der beiden stolperte. Daraufhin habe sich der Angreifer erneut einen Stein von einem Stapel im Baustellenbereich genommen und dem auf dem Boden liegenden Mann auf den Kopf geschlagen. Der Täter sei dann geflüchtet; einige der Zeugen seien ihm gefolgt, verloren ihn dann allerdings wieder aus den Augen. Währenddessen kümmerten sich andere Passanten um den Verletzten.

Der 42-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten konnten ermitteln, dass sich Täter und Opfer offenbar kannten; den bisherigen Erkenntnissen zufolge soll es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 31-Jährigen handeln, der zur Zeit keinen festen Wohnsitz hat. Es wird wegen gefährlicher Körpererletzung ermittelt; die Hintergründe des Angriffs sind noch nicht geklärt. (766292)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland